Das Feuer in uns am Brennen halten

Dez 9, 2010 | West Nigeria

Lagos, Nigeria. ZWEITE DELEGATIONSVERSAMMLUNG VON WEST-NIGERIA

Die zweite Delegationsversammlung der unabhängigen Delegation West-Nigeria, die für den 6. bis 10. Dezember angesetzt war, begann zum vorgesehenen Zeitpunkt. Die Delegationsmitglieder mit ewiger Profess kamen am Versammlungsort, dem Resource Center der Erzdiözese in Victoria Island, Lagos an. Um acht Uhr nahmen die Mitbrüder das Abendessen ein, und um neun Uhr kamen sie zur Eröffnungssitzung zusammen.

Ein Eröffnungsgebet wurde von P. Mathias Nwaiwu CMF gesprochen. Dann wurde der Vorsitzende der Versammlung und Vertreter von P. Genera, P. Emmanuel Edeh, vom höheren Oberen P. Henry Ominisaye CMF gebührend willkommen geheißen. Der Vorsitzende hieß alle Anwesenden willkommen und gab die Geschäftsordnung der Versammlung bekannt. Die Moderatoren und Sekretäre für die Versammlung wurde von den Versammlungsteilnehmern benannt. Es sind P. Fosuldo Christopher und P. Iheonu Mathias als Moderatoren und P. Ezeokeke Gregory und P. Anjah Samuel als Sekretäre.

Am zweiten Tag war eine zweite Sitzung, und das Gebet zur zweiten Sitzung wurde vom höheren Oberen eingeführt. Nach dem Eröffnungsgebet verlas der höhere Obere seine Begrüßungsansprache, und in seiner Ansprache hob er hevor, dass es notwendig ist, einige der Herausforderungen anzugehen, die sich uns als Missionaren innerhalb der Delegation und in der ganzen Kongregation stellen. Diese Herausforderungen kann man, wie er sich ausdrückte, „nur im Geist des Gebets und der Entscheidungsfindung angehen, damit unsere apostolischen Initiativen nicht nach unserer Lust und Laune erfolgen, sondern entsprechend den wirklichen Bedürfnissen unserer Zeit.“ Konkret gesagt, geht es bei diesen Herausforderung um die Bereiche wirtschaftliche Selbständigekit als Organismus, Spiritualität und Ausbildung.

Der Vorsitzender der Versammlung und Vertreter der Generalleitung P. Emmanuel Edeh CMF hielt eine Rede, in der er das positive Image anerkannte, das die nigerianischen Claretiner gegenwärtig in der Generalleitung haben; diese Erfahrung beruht auf seinem Aufenthalt in Rom seit seiner Ernennung zum Generalkonsultor. Die zentrale Botschaft seiner Rede war, dass allen Claretinern ihre Identität lieb und teuer sein sollte. So brachte er seine Bewunderung für den Apostolatsplan zum Ausdruck, den die Delegationsleitung für die nächsten drei Jahre vorschlägt.

Nach der Rede des Vorsitzenden der Versammlung gab der Delegationssekretär mit Hilfe einer anschaulichen PowerPoint-Präsentation einen eingehenden Bericht von der Leitung der Delegation, der die folgenden Bereiche umfasste: geographische Lage und Statistik der Delegation, Leitung und Animation, Präfekturen für Spiritualität, Ausbildung und Apostolat und schließlich Berufungspastoral.

Ein eingehender Bericht der Präfektur für Wirtschaft wurde später vom Delegationsökonomen P. Anthony Obadina CMF eigens vorgelegt.

News Categories

Archives

Neupriester in West-Nigeria

Neupriester in West-Nigeria

Lagos, Nigeria. Die Freude, die mit jeder Priesterweihe kommt, wird immer von allen verspürt, und wo waren auch die Mitglieder der unabhängigen Delegation West-Nigeria voller Freude, als vier Mitbrüder zu Priestern geweiht wurden. Diakon Timothy Terlumun Amaku CMF...

claretian martyrs icon
Clotet Year - Año Clotet
global citizen

Documents – Documentos